Jugendstudie "Junge Deutsche" 2021

Wir wollen wissen: Wie ticken junge Allgäuer?

Wie wichtig ist jungen Allgäuern das Thema Heimat? Das ist einer der Aspekte der Studie "Junge Deutsche 2021".

Wie wichtig ist jungen Allgäuern das Thema Heimat? Das ist einer der Aspekte der Studie "Junge Deutsche 2021".

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Wie wichtig ist jungen Allgäuern das Thema Heimat? Das ist einer der Aspekte der Studie "Junge Deutsche 2021".

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Was bewegt junge Menschen im Allgäu? Das will unsere Redaktion mit einem Jugendforscher herausfinden. Bei der Umfrage gibt es tolle Preise zu gewinnen.
15.10.2020 | Stand: 06:06 Uhr

Was bewegt junge Menschen im Allgäu? Wie ticken sie? Antworten auf diese Fragen sucht der Jugendforscher Simon Schnetzer mithilfe seiner Studie "Junge Deutsche 2021". Für die Studie werden junge Menschen aus ganz Deutschland befragt. In Zusammenarbeit mit unserer Redaktion werden in der Umfrage auch Antworten von jungen Allgäuerinnen und Allgäuern ausgewertet. (Hier geht es direkt zur Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/Allgaeu).

Simon Schnetzer ist Diplom-Volkswirt und will mithilfe der Studie herausfinden, wie junge Menschen im Alter von 14 bis 39 Jahren ihre Lebens- und Arbeitswelten empfinden, was ihnen dabei wichtig ist. "Es geht aber auch darum, mithilfe der Studie mit den jungen Menschen gemeinsam die Zukunft zu gestalten."

Jugendstudie "Junge Deutsche 2021": Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise?

In der Umfrage werden verschiedene Themen, etwa die Werte junger Menschen abgefragt. "Es gibt aber auch einen Schwerpunkt in diesem Jahr: das Thema Krisen", erklärt Schnetzer. "Dabei geht es um Fragen wie: Wie engagieren sich die Generationen Z und Y 2021 für Nachhaltigkeit und Klimaschutz? Oder: Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf Leben, Arbeit und Zukunft der Generationen Z und Y?", sagt der Jugendforscher.

Simon Schnetzer ist Jugendforscher und hat die Studie
Simon Schnetzer ist Jugendforscher und hat die Studie "Junge Deutsche" ins Leben gerufen.
Bild: Leonie Küthmann

Die Generationen Z und Y sind die Menschen, die zwischen Mitte der 80er Jahre und etwa 2010 geboren wurden. Die Generation Y ist im Zeitraum von etwa 1980 bis etwa 1994 geboren, die Generation Z im Zeitraum von etwa 1995 bis 2010. Schnetzer zufolge ist für die Generation Z die Einstellung "Erst das Leben, dann die Arbeit" typisch, die Generation Y hält sich an "Hier ist die Arbeit, da mein Leben".

Die Generation Z haben laut Schnetzer folgende Dinge geprägt:

  • Wohlstand
  • E-Mail
  • Handy
  • der Elternspruch “Mach was dich glücklich macht”
  • Freiheit.

Bei der Generation Y sind es folgende Faktoren:

  • Angst vor Wohlstandsverlust
  • Smartphones
  • Social Media
  • Eltern als beste Freunde
  • Dauerkrise (Wirtschaft, Politik, Umwelt etc.)
  • Terror.

Wie wichtig sind Heimat und Familie für junge Allgäuer?

Ein Aspekt, der in der Umfrage untersucht wird, ist das Thema Heimat: "Ich denke, dass die Bedeutung des Themas Heimat zunimmt", schätzt Schnetzer. "Im Vergleich mit anderen Gebieten Deutschlands ist das gerade im Allgäu besonders wichtig." Er erwartet aber auch, dass für junge Allgäuer die Familie einen höheren Stellenwert hat als für Jugendliche aus anderen Gebieten. "Hier sind traditionelle Werte noch ausgeprägter. In Großstädten hingegen sind Themen wie der Verzicht auf Fleisch deutlich prominenter", sagt der Jugendforscher.

Eine Jugendstudie während der Corona-Krise - werden sich die Ergebnisse im Vergleich zu den Vorjahren deutlich abheben? "Ja", vermutet Schnetzer. "Ich schätze, dass junge Menschen bei ihrer Berufsauswahl nun deutlicher darauf achten, dass sie sichere Jobs wählen."

Schnetzer ist vor allem gespannt, welche Lösungen junge Menschen für die aktuell herrschenden Krisen sehen. Besonders interessant waren seiner Erfahrung nach in den vergangenen Jahren die unterschiedlichen Meinungen von Menschen aus der Stadt und Menschen, die auf dem Land leben.

Ein letzter entscheidender Themenblock ist laut dem Jugendforscher das Thema "Miteinander" - gerade mit Blick auf die Digitalisierung und die Corona-Krise. "Ich bin gespannt, welche Ideen die jungen Menschen haben, wie man dieses Miteinander gestalten kann."

So kann man an der Umfrage "So ticken junge Allgäuer" teilnehmen

Hier geht es direkt zur Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/Allgaeu

Alle, die am Gewinnspiel teilnehmen wollen, erfahren am Ende der Umfrage, wie das geht. Unter den Teilnehmern am Gewinnspiel verlosen wir einen Hotel-Aufenthalt für zwei Personen, ein Samsung Galaxy Tablet A 10.1 sowie ein AZ-Plus-Jahresabo.