Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schneemassen in Allgäuer Kommunen

Wohin mit der weißen Masse? Hier lagern Allgäuer Kommunen den Schnee

Auch in Durach bei Kempten ist der Betriebshof mit Fräsen und Anhängern im Einsatz, um die Schneeberge abzutragen.

Auch in Durach bei Kempten ist der Betriebshof mit Fräsen und Anhängern im Einsatz, um die Schneeberge abzutragen.

Bild: Martina Diemand

Auch in Durach bei Kempten ist der Betriebshof mit Fräsen und Anhängern im Einsatz, um die Schneeberge abzutragen.

Bild: Martina Diemand

Im gesamten Allgäu tragen die Räumdienste der Kommunen die meterhohen Hügel mit Fräsen ab. Wieso der Schnee nicht einfach in Bäche gekippt werden darf.
21.01.2021 | Stand: 06:16 Uhr

In den meisten Allgäuer Kommunen türmen sich gewaltige Schneeberge, die Straßen sind von hohen – mehr oder weniger weißen – Rändern gesäumt. Die Räumdienste waren in den letzten Tagen damit beschäftigt, die Straßen frei und befahrbar zu halten. Doch nun geht es darum, die zusammengeschobenen Massen aus den Städten zu bringen. Mit Fräsen und Radladern wird der Schnee auf Lkw und Anhänger verladen und auf dafür vorgesehenen Plätzen gelagert.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat