Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Streit in Kempten

Wohnhaus in Kempten als Bleibe für 20 Ex-Häftlinge?

Einer Frau in Kempten wurde die Wohnung gekündigt. Ziehen nun ehemalige Häftlinge in das Gebäude? Diese Frage beschäftigt viele Anwohner.

Einer Frau in Kempten wurde die Wohnung gekündigt. Ziehen nun ehemalige Häftlinge in das Gebäude? Diese Frage beschäftigt viele Anwohner.

Bild: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Einer Frau in Kempten wurde die Wohnung gekündigt. Ziehen nun ehemalige Häftlinge in das Gebäude? Diese Frage beschäftigt viele Anwohner.

Bild: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Einer Mieterin in Kempten wurde gekündigt. Sie behauptet: In das Wohnaus sollen stattdessen 20 Ex-Häftlinge einziehen. Der Anwalt der Eigentümer widerspricht.
01.04.2021 | Stand: 08:50 Uhr

Aufregung bei Anwohnern rund um das Forum Allgäu in Kempten: Ziehen in ein vierstöckiges Wohnhaus in der Nähe des Einkaufszentrums 20 Ex-Häftlinge zur Resozialisierung? Diesen Schluss legt ein Medienbericht nahe, der für Aufsehen in den sozialen Netzwerken sorgte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat