Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Home-Story bei Ralph Siegel

"Die Regierung hat uns weggewürgt": Zuhause bei "Zeppelin-Produzent" Ralph Siegel

Ralph Siegel fiebert der Premiere des Zeppelin-Musicals entgegen. In seinem Wohnzimmer (links) spricht er mit uns über seinen Lebenstraum.

Ralph Siegel fiebert der Premiere des Zeppelin-Musicals entgegen. In seinem Wohnzimmer (links) spricht er mit uns über seinen Lebenstraum.

Bild: Stephan Michalik

Ralph Siegel fiebert der Premiere des Zeppelin-Musicals entgegen. In seinem Wohnzimmer (links) spricht er mit uns über seinen Lebenstraum.

Bild: Stephan Michalik

Zweimal verschoben, nun soll es starten: Das Zeppelin-Musical kommt am 16. Oktober ins Festspielhaus Füssen. Wir haben Ralph Siegel zuvor zuhause besucht.
15.10.2021 | Stand: 08:22 Uhr

Trophäen hinter Glas, gerahmte Goldene Schallplatten und Fotos von Stars an den Wänden zeugen davon, dass hier, in München-Solln, nicht irgendwer wohnt. Teilweise sind die Fotos, die Preise über 30 Jahre alt und so zahlreich, dass man meinen könnte, es reicht jetzt einmal. Aber der Hausherr hat noch nicht genug.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar