Streichelzoos im Allgäu

Von Reptilienzoo bis Eichhörnchenwald: Die beliebtesten (Streichel)-Zoos im Allgäu

Streichelzoos sind vor allem bei Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel.

Streichelzoos sind vor allem bei Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel.

Streichelzoos sind vor allem bei Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel.

Ziegen streicheln, mit Lamas wandern, Reptilien bestaunen - Zoos und Streichelzoos sind beliebte Ausflugsziele. Eine Übersicht über Zoos im Allgäu.
11.05.2022 | Stand: 14:15 Uhr

Auch im Allgäu gibt es einige Streichelzoos und Zoos, die nicht nur bei schönem Wetter tolle Ausflugsziele sind. Wir zeigen, welche Zoos es im Allgäu gibt und listen die wichtigsten Informationen auf.

Ziegen, Kaninchen, vielleicht ein paar Ponys - so stellt man sich den klassischen Streichelzoo vor und solche gibt es auch im Allgäu, beispielsweise in Burgberg.

Burgberger Tierparadies und Café Kult: Öffnungszeiten, Preise und Informationen

Das Burgberger Tierparadies im Oberallgäu bietet einen Streichelzoo, in dem Ponys, Esel, Lamas, Alpakas, Schafe, Ziegen, Hasen, Hühner, Enten und Schweine leben. Man darf die Tiere nicht nur von außen streicheln, sondern die Gehege auch betreten. Wer genug von den Tieren hat, kann im Café Kult etwas essen und trinken.

  • Öffnungszeiten Burgberger Tierparadies: Montags ist geschlossen, an den anderen Tagen öffnet das Tierparadies von 10.30 bis 18 Uhr.
  • Eintrittspreise: Erwachsene und Kinder ab drei Jahren zahlen bei einmaligem Einlass 4,50 Euro, die Tageskarte kostet 7 Euro.
  • Parken: Parken kann man am Tierparadies direkt oder am Wanderparkplatz Steinbruch. Von dort läuft man etwa 15 Minuten zum Tierparadies.

Auch im Bergbauernmuseum Diepolz gibt es einen Streichelzoo

Auch das Bergbauernmuseum in Diepolz bei Immenstadt (Oberallgäu) hat einen dazugehörigen Bauernhof, in dem Kinder die Tiere streicheln und hautnah erleben können.

  • Öffnungszeiten: Das Bergbauernmuseum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Eintrittspreise Bergbauernmuseum:
    • Kinder unter 7 Jahren: frei
    • Kinder unter 16 Jahren und Ermäßigungsberechtigte mit Nachweis (Schüler, Studierende, Schwerbehinderte): 4,50 Euro
    • Ermäßigungsberechtigte Kinder unter 16 Jahren mit Schwerbehindertennachweis: 4,00 Euro
    • Erwachsene: 8,00 Euro
    • Familienkarte: 16,00 Euro
    • Familien-Saisonkarte: 45,00 Euro
    • Gruppenpreis pro Kind (ab 10 Personen): 4,00 Euro
    • Gruppenpreis pro Erwachsener (ab 10 Personen): 7,50 Euro
    • Gruppenpreis pro Kind (Kindergarten): 1,30 Euro
  • Parken: Nahe des Bergbauernmuseums gibt es kostenfreie Parkplätze.
  • Mehr Informationen gibt es hier.

Zur Alpsee Bergwelt nahe Immenstadt gehört ein Streichelzoo mit Lamas, Alpakas, Zwergziegen und Schwarznasenschafen. Wer etwas mehr erleben will, kann auch eine Wanderung mit den Lamas und Alpakas machen.

  • Öffnungszeiten Abenteuer Alpe 2022:
    • April und Mai: täglich von 10 bis 17 Uhr
    • Juni bis Mitte Juli: täglich von 10 bis 19 Uhr
    • Mitte Juli und August: täglich von 10 bis 18 Uhr
    • 1. bis 11. September: täglich von 10 bis 18 Uhr
    • 12. bis 30. September: täglich von 10 bis 17 Uhr
    • Oktober: täglich von 10 bis 17 Uhr
    • 1. bis 6. November: täglich von 10 bis 16.30 Uhr bei geeigneten Bedingungen
    • ab 7. November: geschlossen
  • Preise Abenteuer Alpe: Das Einzelticket kostet für Kinder von drei bis 13 Jahre 7 Euro, für Erwachsene (ab 14 Jahre) 5 Euro. Kommt eine Berg- und Talfahrt - letztere ist auch mit dem Alpseecoaster möglich - dazu kostet das Ticket für alle ab sechs Jahren 18 Euro.
  • Parken: Bei der Alpsee Bergwelt gibt es einen großen Parkplatz.
  • Mehr Informationen gibt es hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Ausflugsziel im Westallgäu

Panoramablick auf über 40 Metern Höhe: Das ist der Skywalk Allgäu

Auch zum Skywalk in Scheidegg (Westallgäu) gehört ein Streichelzoo. Kaninchen, Ziegen und Kamerunschafe leben hier. Spezielles Futter gibt es an einem Futterautomaten.

  • Öffnungszeiten Streichelzoo Skywalk: Der Streichelzoo ist wie der Rest des Erlebnisparks täglich in der Sommersaison von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Eintrittspreise Streichelzoo Skywalk: Tickets für den ganzen Park kosten 12,50 Euro für Erwachsene und 9,50 Euro für Kinder, die über einen Meter groß sind. Details zu Gruppenpreisen und Ermäßigungen finden Sie hier.
  • Parken: Am Skywalk Erlebnispark gibt es einen großen Parkplatz.

Im Eichhörnchenwald in Fischen kann man Eichhörnchen füttern

Kein klassischer Streichelzoo, aber definitiv ein Erlebnis: der Eichhörnchenwald in Fischen (Oberallgäu). Hier kann man Eichhörnchen aus der Hand füttern. Die Nüsse muss man nicht vorknacken, informieren die Betreiberinnen der Website eichhoernchenwald-fischen.de. Mit dem Füttern sollte man es allerdings nicht übertreiben, schließlich können auch Eichhörnchen dick werden.

  • Öffnungszeiten Eichhörnchenwald: Da der Eichhörnchenwald Teil des Fischener Kurparks ist, ist er immer geöffnet - und die Tiere sind auch zu fast allen Tageszeiten aktiv.
  • Eintritt Eichhörnchenwald: Der Eintritt ist frei.
  • Hunde: Hunde sind nicht verboten - können allerdings dafür sorgen, dass die Eichhörnchen Angst bekommen und weniger gerne zum Menschen kommen.
  • Parken: Parken kann man am Wanderparkplatz Grundbachweg, von dort läuft man etwa fünf Minuten.

Reptilienzoo Scheidegg: Die wichtigsten Informationen

Hier wird's exotisch: im Reptilienzoo in Scheidegg. Hier kann man Schlangen, Amphibien und Spinnen bestaunen - nur das mit dem Streicheln sollte man lieber lassen. Seit Kurzem leben dort auch sogenannte Stumpfkrokodile.

  • Öffnungszeiten Reptilienzoo: Von April bis September ist der Zoo täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Freitag ist Ruhetag. Im Oktober, November, Februar und März ist der Zoo täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, Freitag ist ebenfalls Ruhetag. Im Dezember und Januar ist der Zoo geschlossen.
  • Eintrittspreise Reptilienzoo:
    • Kinder (4 bis 14 Jahre): 4,50 Euro
    • Jugendliche & Erwachsene: 8 Euro
    • Familienkarte (2 Erw+2 Kinder): 23 Euro
    • Beeinträchtigte Personen mit einem entsprechenden Ausweis erhalten 50 Cent Rabatt.
  • Parken: Zum Reptilienzoo gehört ein kostenfreier Parkplatz.
  • Mehr Informationen gibt es hier.

Parken, Eintrittspreise und Öffnungszeiten des Reptilienzoo Allgäu

Im Füssener Magnuspark gibt es ebenfalls einen Reptilienzoo. Hier leben Amphibien, Echsen, Schlangen, Insekten, kleine Säugetiere, Schildkröten und Kaimane, Vögel und Fische.

  • Öffnungszeiten Reptilienzoo Allgäu: Der Reptilienzoo ist im Sommer (1. April bis 31. Oktober) täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Freitag ist Ruhetag.
  • Eintrittspreise Reptilienzoo Allgäu:
  • Parken: Direkt vor dem Reptilienzoo gibt es kostenfreie Parkplätze.
  • Mehr Informationen finden Sie hier.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit, alle Angaben ohne Gewähr.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.