Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Jubiläumsfeier der Memminger Freiheitsrechte

Zwölf Bauernartikel von 1525 in Memmingen: Wie feiert man 500 Jahre Revolution?

Memmingen - Stadt der Freiheitsrechte

Tafeln an den Autobahnen A 7 und A 96 weisen darauf hin, dass Memmingen die „Stadt der Freiheitsrechte“ ist. 2025 wird das 500-jährige Jubiläum der Zwölf Bauernartikel gefeiert.

Bild: Thomas Weigert

Tafeln an den Autobahnen A 7 und A 96 weisen darauf hin, dass Memmingen die „Stadt der Freiheitsrechte“ ist. 2025 wird das 500-jährige Jubiläum der Zwölf Bauernartikel gefeiert.

Bild: Thomas Weigert

Memmingen hat Großes vor: 2025 steht das Jubiläum der Zwölf Bauernartikel an. Was die Stadt plant und warum das Thema dauerhaft Bedeutung bekommen soll.
21.12.2020 | Stand: 19:00 Uhr

Nur zu gerne hätte die Stadt Memmingen den Zuschlag für die Landesausstellung 2025 bekommen. Doch daraus wird nichts: Die weiß-blaue Geschichtsschau, die in coronafreien Zeiten stets Hunderttausende Besucher anlockt, wird sich in fünf Jahren nicht um das Jubiläum „500 Jahre Memminger Bauernartikel“, sondern um den Bayern-König Ludwig I. drehen. Oberbürgermeister Manfred Schilder nimmt’s gelassen: „Wir werden dieses Thema dennoch weithin sichtbar nach außen tragen – und das nicht nur 2025.“ So sei auch eine „kleine Landesausstellung“ denkbar. Erste Gespräche liefen bereits.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat