Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Roboter und neue Technologien

Amazon plant massive Investitionen und großen Ausbau in Graben bei Augsburg

Auf 90.0000 Quadratmeter soll sich die Lagerfläche beim Onlineversand Amazon in Graben vergrößern. In der neuen Halle sollen Roboter eine entscheidende Rolle spielen.

Auf 90.0000 Quadratmeter soll sich die Lagerfläche beim Onlineversand Amazon in Graben vergrößern. In der neuen Halle sollen Roboter eine entscheidende Rolle spielen.

Bild: Marcus Merk

Auf 90.0000 Quadratmeter soll sich die Lagerfläche beim Onlineversand Amazon in Graben vergrößern. In der neuen Halle sollen Roboter eine entscheidende Rolle spielen.

Bild: Marcus Merk

Onlineversand-Riese Amazon will in Graben seine Halle ausbauen. Die Lagerfläche soll sich auf 90.000 Quadratmeter ausdehnen. Welche Rolle Roboter dabei spielen.
03.07.2020 | Stand: 13:29 Uhr

Mit dem Ausbau wird sich die Fläche nach Angaben von Amazon-Sprecher Stephan Eichenseher von 30.000 auf 90.000 Quadratmeter verdreifachen. Schon jetzt lagerten in der Halle Millionen von Artikeln – vom Rasierer über Bücher bis hin zu Bügelbrettern. Mit dem Umbau könnte sich die Lagerkapazität bald verdoppeln. Allein drei Monate habe es gedauert, die Halle freizuräumen, erklärt Eichenseher. Ein Großteil der bestehenden Anlage und der Waren wurden auf andere Standorte verteilt. In der zweiten Halle des Logistikzentrums in Graben lief der Betrieb währenddessen normal weiter.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar