Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Arzt soll Impfnachweise gefälscht haben

Verdacht auf Impfbetrug in Wemding: "Schock" und "Unsicherheit" unter den Patienten

Die Polizeiwagen der Einsatzhundertschaft vor dem Nördlinger Impfzentrum.

Die Polizeiwagen der Einsatzhundertschaft vor dem Nördlinger Impfzentrum.

Bild: Verena Mörzl

Die Polizeiwagen der Einsatzhundertschaft vor dem Nördlinger Impfzentrum.

Bild: Verena Mörzl

Bei einem Wemdinger Hausarzt kam es zu "Unregelmäßigkeiten" nach Corona-Impfungen. Viele Patienten machten daher am Montagmorgen Antikörpertests in Nördlingen.
04.10.2021 | Stand: 14:53 Uhr

Nach der Razzia in einer Wemdinger Hausarztpraxis und dem Verdacht des Impfbetrugs haben am Montag im früheren Nördlinger Impfzentrum die Antikörperbestimmungen begonnen. Schon lange vor 9 Uhr bildet sich vor dem Eingangsgebäude in der Nürnberger Straße eine lange Schlange. Dort warten mindestens 20 Patienten, die feststellen wollen, ob sie eine wirksame Impfung verabreicht bekommen haben oder nicht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar