Unfall in Augsburg

Baum stürzt auf Spielplatz: Kleines Mädchen stirbt

Die Polizei hat die Unglücksstelle abgesperrt. Ein kleines Mädchen ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Ein Baum war auf einen Spielplatz gestürzt.

Die Polizei hat die Unglücksstelle abgesperrt. Ein kleines Mädchen ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Ein Baum war auf einen Spielplatz gestürzt.

Bild: Annette Zoepf

Die Polizei hat die Unglücksstelle abgesperrt. Ein kleines Mädchen ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Ein Baum war auf einen Spielplatz gestürzt.

Bild: Annette Zoepf

In Augsburg stürzt ein Baum auf einen Spielplatz, begräbt ein Mutter und ihr Kind unter sich. Das kleine Mädchen erliegt wenig später seinen Verletzungen.
11.07.2021 | Stand: 12:25 Uhr

Tragisches Unglück auf einem Spielplatz in Augsburg: Am Samstagvormittag stürzte ein Baum unvermittelt auf ein Klettergerüst. Eine Mutter, die mit ihren beiden Mädchen auf dem Spielplatz war, wurde ebenso unter dem Baum begraben wie ihr jüngeres Kind, das knapp zwei Jahre alt war.

Die vierjährige Schwester stand nicht weit vom Unglücksort entfernt. Die Mutter und die kleine Tochter wurden sehr schwer verletzt. Noch vor Ort wurde das Mädchen reanimiert. Es kam in die Universitätsklinik Augsburg. Am Samstagabend starb das Kind an den Folgen der Verletzungen.

Baum stürzt auf Spielplatz: Kind tot

Dies gab die Polizei am Sonntagfrüh auf Anfrage bekannt. Zu den Einzelheiten des schrecklichen Unglücks will sich die Polizei im Laufe des Tages näher äußern. Es geht vor allem um die Frage, warum der Baum umgestürzt ist. Eines ist sicher: Baumfällarbeiten gab es am Samstag nicht im Park, in dem der Spielplatz liegt.

Das Unglück passierte gegen 10.45 Uhr. Ein großes Aufgebot an Rettungskräften war schnell vor Ort. Zuvor hatten bereits mehrere Personen, die zum Unglücksort gekommen waren, versucht, den Baum anzuheben. Offenbar gelang es ihnen, die Frau schnell zu befreien.

Arbeiter befreien Mädchen mit Teleskoplader unter Baum

Das kleine Mädchen lag aber zu weit unter dem 20 Meter langen Baum. Arbeiter, die in der Nähe waren, hoben schließlich den Baum mit einem Telekoplader an.

Lesen Sie auch
##alternative##
Ermittlungen laufen

Baum stürzt auf Spielplatz und tötet Mädchen: Trauer und Entsetzen in Augsburg

Mutter und ihr Kind wurden vom Notarzt, Rettungsdienst und der Berufsfeuerwehr Augsburg versorgt. Dass sich das Kind in einem lebensbedrohlichen Zustand befindet, war am Samstagnachmittag bekannt. Am Abend gab es die Gewissheit, dass das kleine Mädchen das Unglück nicht überlebt hat.

Lesen Sie auch: Kollision am Kuhstallweiher: 16-jähriger Mopedfahrer bei Unfall mit Auto verletzt