Eigentümer war im Urlaub

Tankstelle zu, Zapfsäule funktioniert - Autofahrer ruft Polizei zum bezahlen

Erst getankt, dann gemerkt, dass die Tankstelle geschlossen hat: Ein Autofahrer hat in Hauzenberg die Polizei gerufen, um die Tankrechnung zu bezahlen.

Erst getankt, dann gemerkt, dass die Tankstelle geschlossen hat: Ein Autofahrer hat in Hauzenberg die Polizei gerufen, um die Tankrechnung zu bezahlen.

Bild: Monika Skolimowska, dpa (Symbolbild)

Erst getankt, dann gemerkt, dass die Tankstelle geschlossen hat: Ein Autofahrer hat in Hauzenberg die Polizei gerufen, um die Tankrechnung zu bezahlen.

Bild: Monika Skolimowska, dpa (Symbolbild)

Ein Autofahrer hat in Hauzenberg getankt - doch die Tankstelle war verschlossen, es war niemand zum abkassieren da. Deshalb rief der Mann die Polizei.
##alternative##
dpa
13.09.2021 | Stand: 16:27 Uhr

Aussteigen, tanken, bezahlen - so läuft es in der Regel. Doch an einer Tankstelle in Niederbayern ist ein Autofahrer sein Geld zunächst nicht losgeworden. Denn diese hatte geschlossen, was der Mann während des Tankens aber nicht bemerkte. Schließlich funktionierten nach Polizeiangaben vom Montag die Zapfsäulen.

Autofahrer kann in Hauzenberg nach Tanken nicht bezahlen: Eigentümer der Tankstelle war im Urlaub

Als der Fahrer nun seine 21 Euro niemandem geben konnte, rief er kurzerhand die Polizei. Wie sich herausstellte, war der Eigentümer der Tankstelle im Urlaub und nicht erreichbar. Schließlich fand sich aber am Samstag jemand anderes, der einen Schlüssel für die Tankstelle in Hauzenberg (Landkreis Passau) hatte und die Zapfsäulen deaktivieren konnte. Schaden sei nicht entstanden, hieß es.

Lesen Sie auch: Benzin immer teurer! Lohnt es sich, zum Tanken nach Österreich zu fahren?