Leiche in Bad Neustadt

26-Jähriger tot am Radweg in Unterfranken entdeckt - nun ermittelt die Kripo

Ein toter Radfahrer wurde am Montag nahe Bad Neustadt neben einem Radweg entdeckt. Eine Einheit der Bereitschaftspolizei durchsucht das Gelände um den Tatort nach Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Ein toter Radfahrer wurde am Montag nahe Bad Neustadt neben einem Radweg entdeckt. Eine Einheit der Bereitschaftspolizei durchsucht das Gelände um den Tatort nach Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bild: Daniel Vogl, dpa

Ein toter Radfahrer wurde am Montag nahe Bad Neustadt neben einem Radweg entdeckt. Eine Einheit der Bereitschaftspolizei durchsucht das Gelände um den Tatort nach Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bild: Daniel Vogl, dpa

Ein Radfahrer, tot neben dem Radweg. Was genau bei dem Vorfall nahe Bad Neustadt geschah, ist bisher unklar - die Polizei hat aber bereits einen Verdacht.

##alternative##
dpa
23.11.2021 | Stand: 06:53 Uhr

Der mutmaßlich gewaltsame Tod eines Radfahrers nahe Bad Neustadt in Unterfranken gibt Rätsel auf. Die Hintergründe seien weiter unklar, sagte ein Polizeisprecher am Montagabend. "Die Kripo ermittelt." Ein Spaziergänger hatte den Toten Montagmorgen gegen 06.15 Uhr noch bei Dunkelheit an einem Radweg entdeckt.

Aufgrund der Verletzungen des Mannes vermuten die Ermittler ein Gewaltverbrechen - zu Einzelheiten äußerten sie sich aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Eine Verdächtige oder ein Verdächtiger sei noch nicht ausgemacht. Auch eine mögliche Tatwaffe sei bisher nicht entdeckt worden.

Toter Mann auf dem Radweg entdeckt: Ermittler vermuten ein Gewaltverbrechen

Am Dienstag wollen die Ermittler mögliche Zeugen befragen. Die Leiche des 26-Jährigen sollte in der Rechtsmedizin in Würzburg obduziert werden, etwa um die Todesursache und Todeszeitpunkt zu klären. Wann und ob das Obduktionsergebnis veröffentlicht wird, war zunächst unklar. (Lesen Sie auch: Frau stürzt nach Ausstieg aus Flugzeug über Gitter und verletzt sich schwer am Kopf)

Einen Zusammenhang zu einer Fahndung nach einem Mann in Oberfranken nach einer Messerattacke sehen die Ermittler nicht. Auch Hinweise auf einen Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt in Oberfranken gab es laut Polizei zunächst nicht. In der Nacht vom 18. auf den 19. August 2020 war ein 24 Jahre alter Radfahrer in Bayreuth im Dunkeln mit einem Messer angegriffen und getötet worden. Der Fall ist bisher nicht geklärt. (Lesen Sie auch: Bericht: Mindestens 46 Tote bei Busunglück in Bulgarien)