Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Elektrifizierung im Allgäu

Bahnstrecke fast fertig: Ab wann geht's denn nun endlich schneller von München ins Allgäu?

Bahnhof Hergatz:

Im Bild: BAhnsteig

"Ich muss um 5 Uhr aufstehen und bin ungefähr eine Stunde unterwegs in die SChule nach Wangen. Das frühe Aufstehen ist zwar hart, aber ich bin mittlerweile daran gewöhnt."



Deutsche BAhn, Alex, Bundesbahn, Eisenbahn, Bahn, Zug, Züge, Zugverkehr, Pendler, Bahnfahrt, Zugticket, Schienenersatzverkehr, Gleis, Schienen, Bahnsteig, Elektrifizierung. Schüler, Berufspendler.

Bahn im Allgäu: Auch durch Hergatz im Westallgäu führt die Strecke München-Lindau, die nun bald vollständig ausgebaut ist.

Bild: Matthias Becker

Bahn im Allgäu: Auch durch Hergatz im Westallgäu führt die Strecke München-Lindau, die nun bald vollständig ausgebaut ist.

Bild: Matthias Becker

Die elektrifizierte Bahn-Strecke München - Lindau über Buchloe und Memmingen ist fast fertig. Warum es dauert, bis Pendler und Ausflügler davon profitieren.

Von Josef Karg und Uli Bachmeier
14.07.2020 | Stand: 17:36 Uhr

„Bereits im Sommer schalten wir den Strom ein und beginnen unsere Test- und Messprogramme. Ende des Jahres dürfen sich unsere Reisenden schließlich auf die Inbetriebnahme und damit auf den Beginn eines schnellen und sauberen Zugverkehrs freuen“, verspricht DB-Projektleiter Matthias Neumaier.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat