Maskenpflicht im Unterricht

Bayerische Schulen starten nach Herbstferien mit Maskenpflicht

Schüler müssen in Bayern ab Montag wieder Masken im Unterricht tragen.

Schüler müssen in Bayern ab Montag wieder Masken im Unterricht tragen.

Bild: Matthias Balk, dpa (Symbolfoto)

Schüler müssen in Bayern ab Montag wieder Masken im Unterricht tragen.

Bild: Matthias Balk, dpa (Symbolfoto)

An den Schulen gilt ab Montag wieder Maskenpflicht im Unterricht. Für Grundschüler gilt die Regel vorerst eine Woche, an weiterführenden Schulen zwei Wochen.
##alternative##
dpa
07.11.2021 | Stand: 18:05 Uhr

Ab dem ersten Schultag nach den Herbstferien müssen Bayerns Schülerinnen und Schüler von Montag an wieder eine Maske tragen. Wegen der explodierenden Zahl an Corona-Infektionen gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erneut auch am Sitzplatz und unabhängig von etwaigen Mindestabständen - allerdings nur vorübergehend.

Grundschüler dürfen Stoffmasken tragen

Für Grundschüler gilt die Vorgabe eine Woche lang, sie dürfen Alltagsmasken aus Stoff benutzen. An den weiterführenden Schulen sind für zwei Wochen mindestens medizinische "OP-Masken" Pflicht.

Lesen Sie auch: 2G in Österreich: Schlangen vor Impfzentren werden länger