Judith Gerlach (CSU)

Bayerns Digitalministerin zur Digitalisierung: "Da geht noch mehr"

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) sieht bei der Digitalisierung in Bayern noch Luft nach oben.

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) sieht bei der Digitalisierung in Bayern noch Luft nach oben.

Bild: Matthias Balk, dpa (Archiv)

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) sieht bei der Digitalisierung in Bayern noch Luft nach oben.

Bild: Matthias Balk, dpa (Archiv)

Die öffentliche Hand in Bayern hat nach Auffassung von Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) beim Thema Digitalisierung noch deutlich Luft nach oben.
##alternative##
dpa
15.11.2021 | Stand: 18:50 Uhr

"Da geht noch mehr", sagte Gerlach am Montag nach eine Kabinettsklausur in München. Eine neue Digitalagentur soll künftig als zentrales Beratungsgremium für Land und Kommunen dienen, um die Digitalisierung voran zu bringen.

"Booster-Paket" für Digitalisierung in Bayern

Sie sprach von einem "Booster-Paket" der Digitalisierung aus Beratung, Kooperation, Koordination, kooperativer aber auch finanzieller Unterstützung. "Ganz entscheidend ist, dass die Bürger merken, dass Digitalisierung funktioniert", sagte Gerlach. Nur dann werde der moderne Staat auch wahrgenommen. Zusätzlich werde Bayern versuchen, die digitale Infrastruktur voranzubringen.

Lesen Sie auch: Sparen, Klima, Digitalisierung: Was zu Bayerns Haushaltsplan für 2022 bekannt ist