Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Impf-Affäre im Bistum

Er ließ sich schon gegen Corona impfen: Augsburger Bischof gerät unter Druck

Augsburgs Bischof Bertram Meier hat bereits eine Corona-Impfung erhalten. Nicht nur bei katholischen Klinikseelsorgern, die in der Regeln noch keine Schutzimpfung bekommen, stößt das auf Unverständnis.

Augsburgs Bischof Bertram Meier hat bereits eine Corona-Impfung erhalten. Nicht nur bei katholischen Klinikseelsorgern, die in der Regeln noch keine Schutzimpfung bekommen, stößt das auf Unverständnis.

Bild: Marcus Merk

Augsburgs Bischof Bertram Meier hat bereits eine Corona-Impfung erhalten. Nicht nur bei katholischen Klinikseelsorgern, die in der Regeln noch keine Schutzimpfung bekommen, stößt das auf Unverständnis.

Bild: Marcus Merk

Augsburgs Bischof Bertram Meier (60) und sein Generalvikar (53) haben sich bereits impfen lassen. Die Reaktionen anderer deutscher Bischöfe sprechen Bände.
12.02.2021 | Stand: 12:57 Uhr

Am Freitag vergangener Woche hat der Augsburger Bischof Bertram Meier einen neuen Beitrag in seinem Video-Blog auf Facebook veröffentlicht. „Wir haben ganz schön Zoff mit dem Stoff“, sagt der Oberhirte. Er meint den Streit um den Impfstoff und nennt konkret die Diskussionen um die Impf-Reihenfolge. Er warnt davor, dass die Menschen sich in diesen schwierigen Zeiten entzweien und spinnefeind werden. Und ruft stattdessen zu einem Miteinander auf.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat