Feuer in Hof

Arbeiter lösen Brand auf Wertstoffhof aus

Die beiden Arbeiter, die das Feuer auslösten, verletzten sich bei Löschversuchen.

Die beiden Arbeiter, die das Feuer auslösten, verletzten sich bei Löschversuchen.

Bild: Stadt Hof, dpa

Die beiden Arbeiter, die das Feuer auslösten, verletzten sich bei Löschversuchen.

Bild: Stadt Hof, dpa

Zwei Arbeiter haben ersten Erkenntnissen zufolge unbeabsichtigt den Brand in den Werkshallen einer Recycling-Firma in Hof ausgelöst.
##alternative##
dpa
10.08.2021 | Stand: 11:19 Uhr

Zwei Arbeiter haben ersten Erkenntnissen zufolge unbeabsichtigt den Brand in den Werkshallen einer Recycling-Firma in Hof ausgelöst.

Ein 19- und ein 20-Jähriger hatten bei ihren Arbeiten ein Feuerzeug verwendet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Funkenflug setzte die in der Halle gelagerten Textilien in Brand. Zwei Nebengebäude des Recyclinghofs brannten am Montag völlig aus. Es entstand ein Schaden im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Zwei junge Männer bei Löschversuchen leicht verletzt

Die beiden jungen Männer sortierten den Angaben zufolge in der Werkshalle Textilreste und pressten sie in eine Form. Als das Feuer ausbrach, versuchten sie es mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Sie verletzten sich dabei leicht. Den zwei Arbeitern droht nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung, teilte die Polizei mit.

Lesen Sie auch: Brände in Griechenland - extreme Hitze erwartet

Lesen Sie auch
##alternative##
Schwelbrand in Dietmannsried

Zwei Männer bei Brand in Schrattenbach leicht verletzt - hoher Schaden