Polizei-Nachrichten aus Bayern

Brand in Würzburg: Adventskranz fängt Feuer - ein Toter

Ein Bewohner konnte nach einem Brand in einem Wohnhaus in Würzburg nur noch tot geborgen werden.

Ein Bewohner konnte nach einem Brand in einem Wohnhaus in Würzburg nur noch tot geborgen werden.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Bewohner konnte nach einem Brand in einem Wohnhaus in Würzburg nur noch tot geborgen werden.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein 76 Jahre alter Mann ist bei einem Wohnungsbrand in Würzburg ums Leben gekommen. Ursache war laut Polizei ein Adventskranz, der Feuer fing.
##alternative##
dpa
20.12.2021 | Stand: 10:56 Uhr

Ein in Brand geratener Adventskranz hat nach Angaben der Polizei einem Rentner in Würzburg das Leben gekostet. Wie Polizei und Feuerwehr am Montag mitteilten, war am Sonntagabend in der Wohnung eines 76-Jährigen ein Feuer ausgebrochen. Die meisten Bewohner des Mehrfamilienhauses rannten nach draußen. Der im Rollstuhl sitzende Mann wurde später leblos in seiner Erdgeschosswohnung gefunden.

Feuerwehrleute brachten ihn nach draußen, Rettungskräfte versuchten noch, ihn zu reanimieren. Dennoch starb der Mann den Angaben zufolge vor Ort an einer Rauchvergiftung. Die Einsatzkräfte hätten die Flammen schnell unter Kontrolle bekommen, hieß es.

Brand in Würzburg: Adventskranz fängt Feuer

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler war in der Wohnung des Mannes ein Adventskranz durch brennende Kerzen in Flammen geraten. Von diesem habe sich das Feuer auf die Möbel ausgebreitet.

Mehr Polizei-Nachrichten aus Bayern und aus Deutschland laufend aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Zusammenfassung

Schaden von über einer Million Euro bei Bränden am Wochenende in Bayern