Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kliniken in Bayern

Fünfmal so viele Corona-Patienten auf der Intensivstation wie vor einem Jahr

Die Covid-Stationen der bayerischen Krankenhäuser füllen sich. Auch auf den Intensivstationen liegen deutlich mehr Patienten als vor einem Jahr. (Symbolfoto)

Die Covid-Stationen der bayerischen Krankenhäuser füllen sich. Auch auf den Intensivstationen liegen deutlich mehr Patienten als vor einem Jahr. (Symbolfoto)

Bild: Ulrich Wagner

Die Covid-Stationen der bayerischen Krankenhäuser füllen sich. Auch auf den Intensivstationen liegen deutlich mehr Patienten als vor einem Jahr. (Symbolfoto)

Bild: Ulrich Wagner

Die Corona-Sommerwelle trifft Bayerns Kliniken. Das betrifft Patienten, aber auch das Personal. Behandlungen müssen teilweise verschoben werden.
##alternative##
Von Dominik Schätzle
27.07.2022 | Stand: 13:24 Uhr

Eine Corona-Sommerwelle bringt das Klinik-Personal in ganz Deutschland an seine Grenzen. Eine Sommerpause in Sachen Corona gibt es nicht. In den vergangenen beiden Sommern waren sowohl Inzidenz als auch Patientenzahlen auf ein Minimum gesunken. In Bayern ist die Inzidenz laut RKI nun rund 65 Mal so hoch wie Ende Juli 2021. Auf den Intensivstationen der Kliniken liegen mehr als fünfmal so viele Menschen mit dem Virus. Doch das Problem sind nicht allein die hohen Patientenzahlen.