Wir lesen aus Uralt-Buch

Der Allgäuer ist eine wahre Prachtgestalt (aber leider auch ein trotziger Sturkopf...)

Wie ticken die Allgäuer? Einige kuriose Antworten liefert das über 100 Jahre alte Buch "Die Allgäuer Alpen, Land und Leute" von Max Förderreuther. allgaeu.life-Reporter Tobias Schuhwerk liest Auszüge daraus.

Wie ticken die Allgäuer? Einige kuriose Antworten liefert das über 100 Jahre alte Buch "Die Allgäuer Alpen, Land und Leute" von Max Förderreuther. allgaeu.life-Reporter Tobias Schuhwerk liest Auszüge daraus.

Bild: Laurent Noichl

Wie ticken die Allgäuer? Einige kuriose Antworten liefert das über 100 Jahre alte Buch "Die Allgäuer Alpen, Land und Leute" von Max Förderreuther. allgaeu.life-Reporter Tobias Schuhwerk liest Auszüge daraus.

Bild: Laurent Noichl

Wie tickt ein echter Allgäuer? Was zeichnet ihn aus? Was liegt ihm gar nicht? Über diese Frage machten sich offenbar auch schon unsere Vorfahren Gedanken.
06.05.2021 | Stand: 14:18 Uhr

Im Nachlass einer verstorbenen Tante stieß unser Reporter auf ein verstaubtes Buch, das ihn sofort faszinierte: "Die Allgäuer Alpen. Land und Leute" von Max Förderreuther erschien vor 110 Jahren im Verlag "Kösel'sche Buchhandlung Kempten und München". Das 525 Seite starke Werk liefert erstaunliche Einblicke in unsere Region.

"Allgäu-Insider" Förderreuther, der gebürtig aus Bamberg stammte, beschreibt die damaligen Zustände kenntnisreich, wortgewaltig und mit feinem Humor. Manches davon klingt erstaunlich zeitgemäß, anderes wie aus einem fremden Universum.