Wetter in Bayern und im Allgäu

Die Woche endet in Bayern mit heiterem Wetter - Teils kräftiger Sonnenschein

Teils kräftiger Sonnenschein wird am Wochenende in Bayern erwartet. Unser Foto zeigt das ehemalige Bergbauerndorf Gerstruben in Oberstdorf.

Teils kräftiger Sonnenschein wird am Wochenende in Bayern erwartet. Unser Foto zeigt das ehemalige Bergbauerndorf Gerstruben in Oberstdorf.

Bild: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Teils kräftiger Sonnenschein wird am Wochenende in Bayern erwartet. Unser Foto zeigt das ehemalige Bergbauerndorf Gerstruben in Oberstdorf.

Bild: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zum Ende der Woche können sich Menschen in Bayern über einige sonnige Stunden freuen. Vor allem am Samstag wird reichlich Sonnenschein erwartet.
Teils kräftiger Sonnenschein wird am Wochenende in Bayern erwartet. Unser Foto zeigt das ehemalige Bergbauerndorf Gerstruben in Oberstdorf.
dpa
06.11.2020 | Stand: 10:13 Uhr

Nach Auflösung des Nebels, der am Freitagmorgen in manchen Teilen des Landes noch die Sicht blockiere, komme Sonne zum Vorschein, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

In Schwaben und im südlichen Alpenvorland halte sich Hochnebel teilweise bis zum Nachmittag.

Höchstwerte in höheren Alpentälern bei bis zu 13 Grad

Die Meteorologen rechnen mit Höchsttemperaturen zwischen 7 und 11 Grad, im Bayerischen Wald und in höheren Alpentälern könnten die Werte auch auf bis zu 13 Grad klettern. Auch am Samstag wird reichlich Sonne erwartet, nur in Teilen Schwabens und Oberbayerns bleibe es den Tag über trüb.

Mehr über das Wetter im Allgäu lesen Sie täglich hier.

Wer am Wochenende wandern will, sollte sich darauf einstellen, dass in Hochlagen bereits Schnee liegt. Die Bergbahnen im Allgäu sind wegen der Corona-Krise nicht mehr in Betrieb. Gleiches gilt für die Bahnen in Österreich. Allgemein wird damit gerechnet, dass im Corona-Winter die Zahl der Skitouren-Geher auch im Allgäu zunimmt. (Lesen Sie dazu auch: Oberster Lawinenwarner: warnt "Stellen uns auf speziellen Winter ein")