Unfall in Höchstädt

Auto landet wegen Hasen im Straßengraben

Mit dem Leben davon gekommen ist ein Hase in Höchstädt. Weil er dem Tier auswich, baute dafür ein 18-jähriger Autofahrer einen Unfall.

Mit dem Leben davon gekommen ist ein Hase in Höchstädt. Weil er dem Tier auswich, baute dafür ein 18-jähriger Autofahrer einen Unfall.

Bild: Marcus Brandt, dpa (Symbolbild)

Mit dem Leben davon gekommen ist ein Hase in Höchstädt. Weil er dem Tier auswich, baute dafür ein 18-jähriger Autofahrer einen Unfall.

Bild: Marcus Brandt, dpa (Symbolbild)

Wegen einem Hasen hat ein Autofahrer im Kreis Dillingen an der Donau einen Unfall erlitten. Der 18-Jährige war mit vier anderen jungen Erwachsenen unterwegs.
##alternative##
dpa
05.11.2021 | Stand: 09:42 Uhr

Beim Versuch eines Autofahrers, einem Hasen auszuweichen, ist der Wagen in Höchstädt (Landkreis Dillingen a. d. Donau) im Straßengraben gelandet. Dort überschlug sich das Auto noch und blieb auf dem Dach liegen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Fünf junge Erwachsene saßen am Donnerstagabend darin. Der 18 Jahre alte Fahrer und ein weiterer Insasse wurden leicht verletzt. Die übrigen Personen blieben unverletzt. (Lesen Sie auch: Zwei Jugendliche nach Wagen-Kollision mit Baum schwer verletzt)

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.