Passau

Ein Toter aus der Donau geborgen

ARCHIV - 31.07.2013, Bayern, Passau: Passagierschiffe liegen am Ufer der Donau. Auf der Donau bei Passau waren heuer achtmal so viele Personenschiffe unterwegs wie vor 30 Jahren. (zu dpa "Mehr Passagierschiffe auf der Donau") Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Ein Toter wurde aus der Donau bei Passau geborgen. Derzeit gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

Ein Toter wurde aus der Donau bei Passau geborgen. Derzeit gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

Am Mittwoch wurde eine Leiche aus der Donau geborgen. Was das Ergebnis der Obduktion sagt.

dpa
31.07.2020 | Stand: 07:15 Uhr

 Die Wasserschutzpolizei Passau hat einen Toten aus der Donau geborgen. Dabei handelt es sich um einen 35-Jährigen aus Passau, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Mann soll ertrunken sein

Gefunden worden war die Leiche am Mittwoch. Das Ergebnis der Obduktion deute darauf hin, dass der Mann ertrunken ist, hieß es. Derzeit gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Warum der Mann ertrank, sei noch unklar.