Neu-Ulm, München und Markt Indersdorf

Ein Verletzter und zwei Tote bei drei Wohnungsbränden in Bayern

In Neu-Ulm ist ein Mann wegen eines Brandes in der Wohnung gestorben. Auch in München verlor ein Mann durch ein Feuer sein Leben.

In Neu-Ulm ist ein Mann wegen eines Brandes in der Wohnung gestorben. Auch in München verlor ein Mann durch ein Feuer sein Leben.

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolbild)

In Neu-Ulm ist ein Mann wegen eines Brandes in der Wohnung gestorben. Auch in München verlor ein Mann durch ein Feuer sein Leben.

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolbild)

In Neu-Ulm ist ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Auch in München und im Landkreis Dachau brannte es.
In Neu-Ulm ist ein Mann wegen eines Brandes in der Wohnung gestorben. Auch in München verlor ein Mann durch ein Feuer sein Leben.
dpa
04.01.2021 | Stand: 19:22 Uhr

Bei gleich drei Wohnungsbränden in verschiedenen bayerischen Orten sind Menschen verletzt worden - in zwei Fällen sogar tödlich.

Feuer in Neu-Ulm: Mann erliegt seinen Verletzungen

Durch ein Feuer in einer Wohnung in Neu-Ulm ist ein Mann gestorben. Nach Polizeiangaben brach aus ungeklärter Ursache am Montagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Neu-Ulm ein Feuer aus. Retter bargen einen Bewohner aus seiner Wohnung im Hochparterre. Der Mann starb im Sanitätswagen. Zwei weitere Bewohnerinnen erlitten einen Schock.

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in München

Auch in München ist ein Mann durch einen Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Der Rauchmelder hatte am Montagmorgen die Feuerwehr alarmiert. Die Retter brachen die Wohnungstür auf und entdeckten einen bewusstlosen Mann. Die Reanimation blieb den Angaben der Feuerwehr zufolge jedoch erfolglos. Der Sachschaden war noch nicht bekannt.

Mieter bei Schwelbrand in Markt Indersdorf schwer verletzt

Außerdem brannte es in Markt Indersdorf im Landkreis Dachau. Dabei hat ein 52 Jahre alter Mann bei einem Schwelbrand in einem Mietshaus eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten. Er wurde nach dem Unglück am frühen Montagmorgen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Der Schaden beträgt rund 100.000 Euro. Den Angaben nach dürfte eine Zigarette den Brand in der Wohnung ausgelöst haben.