Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Interview mit Augsburgs Oberbürgermeisterin

Eva Webers Rückzug von Facebook: „Da sitzen Sie fassungslos vor Ihrem Account“

Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber in ihrem Büro: Wegen der Beleidigungen und Beschimpfungen ist sie auf Facebook vorerst nicht mehr aktiv.

Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber in ihrem Büro: Wegen der Beleidigungen und Beschimpfungen ist sie auf Facebook vorerst nicht mehr aktiv.

Bild: Silvio Wyszengrad (Archivbild)

Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber in ihrem Büro: Wegen der Beleidigungen und Beschimpfungen ist sie auf Facebook vorerst nicht mehr aktiv.

Bild: Silvio Wyszengrad (Archivbild)

Augsburgs OB Eva Weber hat sich vor drei Monaten weitgehend aus Facebook zurückgezogen. Sie spricht von Beleidigungen und einer unguten Debattenkultur.
##alternative##
Von Stefan Krog
07.10.2021 | Stand: 20:13 Uhr

Ihr letzter Facebook-Eintrag ist drei Monate alt. Sie haben damals geschrieben, wieder mehr den persönlichen Kontakt suchen zu wollen, denn „Diskussionen werden fairer und konstruktiver vor Ort geführt, wie sich in der Vergangenheit auch hier in der Kommentarspalte unter meinem Post gezeigt hat“. War’s so schlimm?

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar