Brand in Kötz

250.000 Euro Sachschaden - Landmaschinen-Halle in Kötz bei Günzburg geht in Flammen auf

Bei dem Brand in einer Maschinenhalle in Kötz im Landkreis Günzburg kam es zu einem Sachschaden von 250.000 Euro.

Bei dem Brand in einer Maschinenhalle in Kötz im Landkreis Günzburg kam es zu einem Sachschaden von 250.000 Euro.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei dem Brand in einer Maschinenhalle in Kötz im Landkreis Günzburg kam es zu einem Sachschaden von 250.000 Euro.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Kötz im Landkreis Günzburg kam es am Donnerstag zu einem Brand. Das Feuer brach in einer Garage mit Landmaschinen aus. Alle News dazu.
Bei dem Brand in einer Maschinenhalle in Kötz im Landkreis Günzburg kam es zu einem Sachschaden von 250.000 Euro.
dpa
18.12.2020 | Stand: 08:24 Uhr

Beim Brand einer großen Garage in der Gemeinde Kötz (Landkreis Günzburg) sind mehrere Landmaschinen durch die Flammen zerstört worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Die kleine Maschinenhalle war am späten Donnerstagabend aus ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Brand in Kötz: Ein Mensch leicht verletzt

Ein Teil des Gebäudes brannte ab. Mehr als 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und andere Gebäude verhindern. Eine Person erlitt eine leichte Rauchvergiftung, Tiere wurden nicht verletzt. Nach Angaben der Polizei gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung.

(Lesen Sie auch: Zehn Menschen bei Brand in Dresden verletzt - unter ihnen sind auch drei Kinder)