Rettungsaktion in München

Feuerwehr rettet hilflosen Mann aus Isar in München

Die Feuerwehr hat in München einen Mann aus der Isar gerettet.

Die Feuerwehr hat in München einen Mann aus der Isar gerettet.

Bild: Peter Kneffel, dpa (Archivfoto)

Die Feuerwehr hat in München einen Mann aus der Isar gerettet.

Bild: Peter Kneffel, dpa (Archivfoto)

Einen hilflosen Mann hat die Feuerwehr in München aus der Isar gerettet. Der 30-Jährige stand mitten im Fluss, konnte sich aber nicht selbst retten.
##alternative##
dpa
14.09.2021 | Stand: 16:46 Uhr

Mit Unterstützung aus der Luft hat die Feuerwehr in München einen hilflosen Mann aus der Isar gerettet. Eine Frau hatte den in der Nähe einer Brücke im Fluss stehenden und auf Ansprache nicht reagierenden Mann bemerkt. Nach ihrem Notruf rückte am Dienstagmittag ein Großaufgebot an Rettungskräften inklusive zweier Hubschrauberbesatzungen aus.

Mann aus Isar gerettet: Zur weiteren Kontrolle in eine Klinik

"Es war relativ flach in dem Bereich, aber er konnte sich selbst aus dieser Situation nicht mehr befreien", schilderte ein Feuerwehrsprecher die Situation. Zunächst sicherte daher ein Hubschrauber den von einer Vorerkrankung betroffenen, etwa 30 Jahre alten Mann vor dem Abtreiben. "Letztlich ist er der Isar dann selbstständig über eine Steckleiter der Feuerwehr entstiegen", berichtete der Sprecher. Der Mann kam zur weiteren Kontrolle in eine Klinik.

Lesen Sie auch: