Kurioser Vorfall

Frau bestellt Smartphone und Laptop - und bekommt Tabakdose und eine abgebrannte Kerze

Die Polizei ermittelt in einem Fall, bei dem eine 24-Jährige einen Laptop und ein Smartphone im Internet gekauft hat - und etwas ganz anderes bekommen hat.

Die Polizei ermittelt in einem Fall, bei dem eine 24-Jährige einen Laptop und ein Smartphone im Internet gekauft hat - und etwas ganz anderes bekommen hat.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt in einem Fall, bei dem eine 24-Jährige einen Laptop und ein Smartphone im Internet gekauft hat - und etwas ganz anderes bekommen hat.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

So hatte sie sich das wohl nicht vorgestellt: Eine Frau hat statt technischer Geräte eine Tabakdose und eine Kerze bekommen. Wie der Verkäufer reagierte.
Die Polizei ermittelt in einem Fall, bei dem eine 24-Jährige einen Laptop und ein Smartphone im Internet gekauft hat - und etwas ganz anderes bekommen hat.
dpa
23.08.2020 | Stand: 17:56 Uhr

Statt eines im Internet bestellten Smartphones und Laptops hat eine Frau unter anderem eine leere Tabakdose und eine abgebrannte Kerze zugeschickt bekommen. Die 24-Jährige aus Lichtenberg (Landkreis Hof) hatte über Facebook einen Laptop gekauft, den ein Nutzer für 350 Euro angeboten hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

So dreist reagiert der Verkäufer

Dieser hatte ihr außerdem ein originalverpacktes Smartphone für 500 Euro angeboten, das die Frau ebenfalls kaufte. Tatsächlich erhielt sie am Mittwoch zwei Pakete. Statt der bestellten Ware befanden sich darin aber neben der Tabakdose und Kerze ein Luftbefeuchter und ein Laptop im Wert von lediglich rund 80 Euro. Als sie den Verkäufer daraufhin kontaktierte, soll dieser ihr laut Polizei mitgeteilt haben, dass sie Anzeige erstatten könne, dies aber nichts bringen würde, da er sich in der Zwischenzeit in Rumänien aufhalte.