Tödlicher Unfall in Oberfranken

Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

Ein tragischer Unfall eriegnete sich am Dienstagmorgen in Oberfranken. Dabei starb ein Fußgänger.

Ein tragischer Unfall eriegnete sich am Dienstagmorgen in Oberfranken. Dabei starb ein Fußgänger.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein tragischer Unfall eriegnete sich am Dienstagmorgen in Oberfranken. Dabei starb ein Fußgänger.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Auto fährt in Oberfranken einen Spaziergänger um, der mit sienem Hund unterwegs war. Der Passant stirbt wenige Stunden später im Krankenhaus.
##alternative##
dpa
11.01.2022 | Stand: 11:24 Uhr

Ein Fußgänger ist in Oberfranken von einem Auto erfasst worden und gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war der 48-Jährige am frühen Dienstagmorgen mit seinem Hund in Arzberg (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) unterwegs, als er von dem Wagen einer 33-Jährigen erfasst wurde.

Der Hund wird in ein Tierheim gebracht

Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er wenige Stunden später starb. Der Hund kam in ein Tierheim. Die Staatsanwaltschaft zog einen Sachverständigen hinzu, um den Unfallhergang zu klären.

Mehr News aus Bayern.