Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gesundheit

In Bayern wird das Blut für Operationen knapp - Eingriffe müssen verschoben werden

In Bayern werden täglich etwa 2000 Blutkonserven benötigt. Vor allem chronisch kranke Menschen brauchen sie, aber auch für viele Operationen sind sie unerlässlich. Doch auch in unserer Region herrscht ein großer Mangel.

In Bayern werden täglich etwa 2000 Blutkonserven benötigt. Vor allem chronisch kranke Menschen brauchen sie, aber auch für viele Operationen sind sie unerlässlich. Doch auch in unserer Region herrscht ein großer Mangel.

Bild: Marius Becker, dpa

In Bayern werden täglich etwa 2000 Blutkonserven benötigt. Vor allem chronisch kranke Menschen brauchen sie, aber auch für viele Operationen sind sie unerlässlich. Doch auch in unserer Region herrscht ein großer Mangel.

Bild: Marius Becker, dpa

In den ersten Krankenhäusern müssen bereits Eingriffe verschoben werden. Obwohl Blutspendedienste auf Hochtouren arbeiten, fehlt es an Konserven.
08.07.2021 | Stand: 10:23 Uhr

Die Lage ist dramatisch, sagt Dr. Wolfgang Geisser. Noch nie hat er so früh so einen massiven Mangel an Blutkonserven erlebt. In der Urlaubszeit wird Blut immer mal wieder knapp. Doch was die Kreiskliniken Dillingen/Wertingen seit etwa zwei Wochen erleben, beschreibt der Chefarzt als „sehr kritischen Zustand“. Mussten doch schon Tumor-Operationen verschoben werden, weil nicht ausreichend Blutkonserven zur Verfügung standen. Und die Krankenhäuser in Dillingen/Wertingen sind kein Einzelfall. Es ist ein bayernweites, ja ein bundesweites Problem, bestätigt Patric Nohe, Pressesprecher des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes, kurz BSD. „Die Lage ist sehr ernst“, sagt Nohe und ergänzt: „In den nächsten Tagen und Wochen wird sich zeigen, ob wir einen akuten Notstand bekommen.“ Ihn gelte es zu verhindern.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat