Tier-Studie

Kühe entspannen sich bei sanfter Ansprache vom Menschen

Kühe entspannen sich bei sanfter Ansprache durch den Menschen, das haben Forscherinnen in Wien herausgefunden.

Kühe entspannen sich bei sanfter Ansprache durch den Menschen, das haben Forscherinnen in Wien herausgefunden.

Bild: Ralf Lienert

Kühe entspannen sich bei sanfter Ansprache durch den Menschen, das haben Forscherinnen in Wien herausgefunden.

Bild: Ralf Lienert

Freundliche Worte tun Kühen gut - besonders, wenn die Ansprache direkt vom Menschen neben ihnen statt vom Band kommt.
Kühe entspannen sich bei sanfter Ansprache durch den Menschen, das haben Forscherinnen in Wien herausgefunden.
dpa
18.10.2020 | Stand: 06:28 Uhr

Das fanden Wissenschaftlerinnen aus Wien heraus. Die Studie, in der es um den Einfluss von Sprechen und Streicheln auf die Tiere geht, ist in der Fachzeitschrift "Frontiers in Psychology" erschienen.

"Wir wissen, dass sich der Umgang auch auf die Milchleistung und Gesundheit der Tiere auswirkt", sagte Annika Lange von der Veterinärmedizinischen Universität Wien der Deutschen Presse-Agentur. "Vielleicht werden Bauern belächelt, wenn sie mit ihren Kühen reden, aber es hat tatsächlich einen Effekt." (Lesen Sie auch: Experten sind alarmiert: Im Allgäu gibt es immer weniger Bauernhöfe)

Streicheln und stanftes Sprechen beruhigt Kühen

In der Studie zeigten die Forscherinnen, dass sich Kühe entspannten, wenn sie gestreichelt wurden und dabei eine sanfte Stimme hörten: Sie streckten genüsslich den Hals, schlossen die Augen, zuckten weniger mit den Ohren, ihr Herz schlug danach langsamer.

Dabei war der Entspannungseffekt deutlicher, wenn die Stimme direkt vom Menschen neben ihnen kam anstatt aus einem Lautsprecher am Körper der Forscherin. Eine Folgestudie, die die Wirkung von Ansprache auch ohne Berührung untersucht, ist noch in Arbeit. (Lesen Sie auch: Warum gibt es immer weniger Braunvieh auf den Allgäuer Weiden?)