Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gesundheit

Kontroverse Debatte: Warum um das Impfen ein Glaubenskrieg geführt wird

Impfpflichtgegner demonstrieren in Landsberg für freie Impfentscheidung - gegen Zwangsmaßnahmen am Georg-Hellmair-Platz.

Nicht nur in Großstädten gehen Impfkritiker auf die Straße. Auch in Landsberg versammeln sich Menschen, die eine mögliche Impfpflicht gegen Covid-19 fürchten.

Bild: Julian Leitenstorfer

Nicht nur in Großstädten gehen Impfkritiker auf die Straße. Auch in Landsberg versammeln sich Menschen, die eine mögliche Impfpflicht gegen Covid-19 fürchten.

Bild: Julian Leitenstorfer

Ein Impfstoff rettet Ärzten zufolge Leben. Und doch gibt es Kritik. Über eine Debatte, die noch nie so öffentlich geführt wurde wie in Zeiten der Corona-Krise.

Von Sarah Schierack
08.06.2020 | Stand: 10:06 Uhr

Es ist ein bemerkenswertes Foto, selbst für Markus Söder, der auch in normaleren Zeiten zu einer speziellen Bildsprache neigt. Zwei hochrangige Politiker bei einer Impfung, dazu ein öffentliches Plädoyer für die Medizin. Was, bitte, ist da los?

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat