Polizei-Nachrichten aus Bayern

Spaziergänger entdeckt tote Frau am Regensburger Donau-Ufer

An der Donau in Regensburg (Symbolbild) hat ein Spaziergänger die Leiche einer toten Frau entdeckt.

An der Donau in Regensburg (Symbolbild) hat ein Spaziergänger die Leiche einer toten Frau entdeckt.

Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

An der Donau in Regensburg (Symbolbild) hat ein Spaziergänger die Leiche einer toten Frau entdeckt.

Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

Ein Spaziergänger hat in Regensburg eine tote junge Frau am Donauufer gefunden. Erfahren Sie hier, wovon die Polizei aktuell ausgeht.
11.01.2022 | Stand: 15:24 Uhr

Eine tote junge Frau ist am Regensburger Donauufer gefunden worden. Die Kriminalpolizei gehe davon aus, dass es sich um eine seit Samstag vermisste 18-Jährige aus Regensburg handle, sagte ein Sprecher am Dienstag.

Eine Obduktion am Mittwoch solle Klarheit über die Todesursache bringen. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es derzeit nicht, so der Polizeisprecher.

Tote an der Donau in Regensburg - Polizei glaubt nicht an Verbrechen

Die Behörde geht von einem Unfall oder gesundheitlichen Problemen aus.

Am Sonntagmorgen hatte ein Spaziergänger die Frau auf einem Fußweg einige Meter vom Fluss entfernt gefunden. Zunächst hatten Medien darüber berichtet.

Mehr Polizei-Nachrichten aus der Region, Bayern und aus Deutschland laufend aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Ermittlungen

Vier Tote in Chemnitzer Wohnhaus gefunden - Polizei: Gewaltsamer Tod

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.