Tragischer Unfall

München: Radfahrerin stirbt zwei Monate nach Unfall an Verletzungen

Toedlicher Fahrrad-Unfall

In München ist eine Frau ihren Verletzungen nach einem Radunfall vor zwei Monaten erlegen. Die 81-Jährige war Mitte August auf der Prinzregentenstraße stadteinwärts gestürzt.

Bild: Sebastian Iwersen, dpa (Symbolbild)

In München ist eine Frau ihren Verletzungen nach einem Radunfall vor zwei Monaten erlegen. Die 81-Jährige war Mitte August auf der Prinzregentenstraße stadteinwärts gestürzt.

Bild: Sebastian Iwersen, dpa (Symbolbild)

In München ist eine Seniorin an den Folgen ihres Fahrradunfalls vor zwei Monaten gestorben. Die 81-Jährige hatte sich schwere Kopfverletzungen zugezogen.
##alternative##
dpa
08.10.2021 | Stand: 13:20 Uhr

Eine 81 Jahre alte Frau ist nach zwei Monaten an den Verletzungen eines Radunfalls gestorben.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die Frau Mitte August auf der Prinzregentenstraße stadteinwärts gestürzt und hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Sie war zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden, wo sie nun am Donnerstagmorgen starb. (Lesen Sie auch: Autofahrer aufgepasst: Im Herbst sind Igel auf Nahrungssuche auch auf Straßen)

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.