Polizei ermittelt

Männer stehlen 10.000 Euro teure Computerspiele und verkaufen sie im Internet

videospiele im WErt von 10.000 Euro sollen zwei Männer in Nürnberg gestohlen haben.

videospiele im WErt von 10.000 Euro sollen zwei Männer in Nürnberg gestohlen haben.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

videospiele im WErt von 10.000 Euro sollen zwei Männer in Nürnberg gestohlen haben.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt gegen zwei Männer, die in Nürnberg Videospiele im Wert von 10.000 Euro geklaut haben sollen. Ein Ladendetektiv erwischte einen der beiden.
##alternative##
dpa
15.08.2022 | Stand: 14:35 Uhr

Zwei junge Männer sollen in Nürnberg Computerspiele im Wert von mehr als 10 000 Euro gestohlen und zum Teil weiterverkauft haben. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatten unbekannte Täter zuerst im April zahlreiche Videospiele in einer Drogerie entwendet. Später wurde in dem Geschäft ein 19-Jähriger von einem Ladendetektiv erwischt, als er den Angaben zufolge stehlen wollte. Dadurch kam heraus, dass der junge Mann wohl zusammen mit seinem 21 Jahre alten Mitbewohner auch für mutmaßliche vorangegangene Taten verantwortlich gewesen sein soll.

Videospiele im Internet weiterverkauft

Bei Recherchen in Kleinanzeigenportalen fanden die Ermittler die entwendeten Videospiele zum Verkauf angeboten - der Benutzername des Anbieters war identisch mit dem Vornamen des verdächtigen 19-Jährigen. Bei der Durchsuchung der gemeinsamen Wohnung kamen letztlich mehr als 200 mutmaßlich gestohlene Videospiele zum Vorschein, die wohl verkauft werden sollten. Gegen die Männer wird nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls sowie Betruges ermittelt.