Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wolf in Bayern

Mehrere Schafe bei Augsburg gerissen: "Ich würde den Wolf abschießen"

Ein Wolf hat bei Augsburg für Wirbel gesorgt - er soll sieben Schafe gerissen haben.

Ein Wolf hat bei Augsburg für Wirbel gesorgt - er soll sieben Schafe gerissen haben.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Ein Wolf hat bei Augsburg für Wirbel gesorgt - er soll sieben Schafe gerissen haben.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

In Hollenbach (Landkreis Aichach-Friedberg) hat vermutlich ein Wolf sieben Schafe gerissen. Wie Behörden, Bürgermeister und Besitzer reagieren.

Ein Wolf hat bei Augsburg für Wirbel gesorgt - er soll sieben Schafe gerissen haben.
Von Nicole Simüller
27.07.2020 | Stand: 20:50 Uhr

Der frühere Hollenbacher Bürgermeister und einstige stellvertretende Landrat, der seit 1985 Schafe hält, hat die Bilder noch immer nicht verdaut: „Das tut mir innerlich weh, was da passiert ist. Was die Tiere gelitten haben müssen!“ Die niedergetrampelte Weide, die sogar mit einem Elektro-Maschendrahtzaun geschützt war, zeige, in welche Panik die Schafe geraten seien. Diese hätten die gleiche Angst und das gleiche Schmerzempfinden wie Menschen. „Da läuft’s einem kalt den Rücken runter“, so Reitberger.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat