Test-Regeln an Schulen

Die Schule in Bayern geht wieder los - mit neuen Regeln für Schülerinnen und Schüler

Auch geimpfte und genesene Schüler und Schülerinnen in Bayern müssen sich ab heute regelmäßig testen.

Auch geimpfte und genesene Schüler und Schülerinnen in Bayern müssen sich ab heute regelmäßig testen.

Bild: Nicolas Armer, dpa (Archivbild)

Auch geimpfte und genesene Schüler und Schülerinnen in Bayern müssen sich ab heute regelmäßig testen.

Bild: Nicolas Armer, dpa (Archivbild)

Das Schuljahr 2022 startet mit neuen Regelungen zu den Corona-Tests von Schülerinnen und Schülern. Das gilt ab heute in Bayern.
##alternative##
dpa
10.01.2022 | Stand: 10:44 Uhr

Die Weihnachtsferien sind vorbei. Jetzt heißt es für die Eltern wieder Brote schmieren, Ranzen kontrollieren, Handschuhe suchen - und zwischen Schlafanzug und Müsli auch noch alle Kita-Kinder auf Corona testen. Denn neben Kitas und Kindergärten starten auch die Schulen mit neuen Test-Regeln ins Jahr 2022.

Für Schülerinnen und Schüler ändert sich mit Blick auf die Testmodalitäten aber nur insofern etwas, als sich nun auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler wieder regelmäßig testen müssen, nämlich dreimal pro Woche. (Die neuen Test-Regeln in den Kindergärten)

Ansonsten bleibt es dabei, dass an den Grund- und Förderschulen zweimal pro Woche ein PCR-Pooltest gemacht wird, bei dem die Kinder an einem Tupfer lutschen - daher auch die Bezeichnung "Lollitest".

Geimpfte und genesene Schulkinder ab jetzt auch regelmäßig getestet

Weil das Ergebnis des Pool-Tests erst mit einiger zeitlicher Verzögerung vorliegt, wird an den Grund- und Förderschulen am Montagmorgen zu Unterrichtsbeginn zusätzlich ein Selbsttest durchgeführt. An allen anderen Schulen testen sich die Schülerinnen und Schüler dreimal pro Woche selbst. Alternativ wird jeweils auch ein negativer PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest akzeptiert.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Test in Schulen

Die unterschiedlichen Vorgaben bei Corona-Tests in Schulen sorgen für Unverständnis

Mehr News aus Bayern.