Bayern

Nattenhausen bei Günzburg: Unfall fordert Todesopfer

In Nattenhausen bei Günzburg in Schwaben gab es am Montag einen tödlichen Verkehrsunfall an einer Kreuzung.

In Nattenhausen bei Günzburg in Schwaben gab es am Montag einen tödlichen Verkehrsunfall an einer Kreuzung.

Bild: Julian Leitenstorfer/Archiv (Symbolbild)

In Nattenhausen bei Günzburg in Schwaben gab es am Montag einen tödlichen Verkehrsunfall an einer Kreuzung.

Bild: Julian Leitenstorfer/Archiv (Symbolbild)

Wegen eines missachteten Stoppschilds sind auf einer Kreuzung in Nattenhausen bei Günzburg drei Autos zusammengestoßen - ein Mann wurde dabei tödlich verletzt.
In Nattenhausen bei Günzburg in Schwaben gab es am Montag einen tödlichen Verkehrsunfall an einer Kreuzung.
dpa
06.04.2021 | Stand: 12:53 Uhr

Ein 59-Jähriger war am späten Montagnachmittag mit seinem Auto auf die Kreuzung gefahren, obwohl er wegen eines Stoppschildes hätte anhalten müssen, wie die Polizei mitteilte. Dort stieß er mit dem Wagen eines 58-Jährigen zusammen, der durch die Wucht des Aufpralls über die Straße schleuderte und in einen entgegenkommenden Lieferwagen krachte.

Nattenhausen: Unfall-Opfer stirbt im Krankenhaus

Der 58-Jährige wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er kam in ein Krankenhaus, wo er aber wenig später starb.

Der 59-Jährige sowie die beiden Insassen des Lieferwagens wurden leicht verletzt (Lesen Sie auch: Autofahrer kracht bei Ottobeuren in Zaun und begeht Fahrerflucht).