Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

Zwischen Freiheit und Frust - Ein Party-Tag im Englischen Garten

Die Karl-Theodor-Wiese im Englischen Garten: Die Durchtrainierten spielen Frisbee oder Volleyball, die Hartgesottenen erfrischen sich im Bach. Wieder andere trinken Bier oder Wein.

Die Karl-Theodor-Wiese im Englischen Garten: Die Durchtrainierten spielen Frisbee oder Volleyball, die Hartgesottenen erfrischen sich im Bach. Wieder andere trinken Bier oder Wein.

Bild: Fabian Huber

Die Karl-Theodor-Wiese im Englischen Garten: Die Durchtrainierten spielen Frisbee oder Volleyball, die Hartgesottenen erfrischen sich im Bach. Wieder andere trinken Bier oder Wein.

Bild: Fabian Huber

Inzidenzwerte sinken, Corona-Regeln kippen und die Temperaturen steigen. Mit manchen geht da das Temperament durch. Was ein Kemptener Jugendforscher dazu sagt.
16.06.2021 | Stand: 11:40 Uhr

Es ist jetzt wieder Sommer in München, man merkt das sofort. Im Szenelokal „The Italian Shot“ müssen die „Fusilloni Tartufo“ nun wieder als Instagram-Motiv herhalten. Über die Maximilianstraße röhrt ein McLaren Speedtail, Kaufpreis 2,37 Millionen Euro, weltweit limitiert auf 106 Stück. Aus den Zapfhähnen fließt das Bier in Hektolitern. Surfer gleiten auf der Welle des Eisbachs. Und der Polizeichef von Station 12, zuständig für den Englischen Garten, hat keine Zeit für ein Interview. Schließlich ist ja auch noch die Europameisterschaft, also die Fußball-EM 2020, die nun doch 2021 stattfindet – auch in der Allianz Arena.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar