Unfall bei Westendorf

Pferde brechen aus und laufen auf Bundesstraße - Zusammenstoß mit Lkw

Ausgebrochene Pferde führten zu gefährlichen Situationen auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Augsburg.

Ausgebrochene Pferde führten zu gefährlichen Situationen auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Augsburg.

Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa (Symbofoto)

Ausgebrochene Pferde führten zu gefährlichen Situationen auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Augsburg.

Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa (Symbofoto)

Drei Pferde sind aus ihrer Koppel ausgebrochen und haben bei Westendorf (Landkreis Augsburg) auf der Bundesstraße 2 einen Unfall verursacht.
Ausgebrochene Pferde führten zu gefährlichen Situationen auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Augsburg.
dpa
22.09.2020 | Stand: 07:18 Uhr

Bei dem Zusammenstoß mit einem Lastwagen am frühen Dienstagmorgen im Landkreis Augsburg sei eines der Pferde gestorben, teilte die Polizei mit. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Die zwei anderen Pferde wurden eingefangen. Warum sie ausbrechen konnten, war zunächst unklar. Die Bundesstraße 2 war zeitweise komplett gesperrt.

Brenzlige Situation zuletzt auch in bei Lindau

Vergangene Woche hatte es auf der Staatsstraße zwischen Lindenau und Scheffau eine brenzlige Situation mit Pferde-Beteiligung gegeben. Beim Halt einer Kutsche gingen die Pferde durch. Ein Pferd sprang in Panik gegen ein wartendes Auto. Mehr dazu lesen Sie hier.