Burghausen

Mann in Oberbayern bei Brand im Keller lebensgefährlich verletzt

Feuerwehreinsatz in Burghausen: am Montagabend ist im Kreis Altötting ein Brand in einem Keller ausgebrochen.

Feuerwehreinsatz in Burghausen: am Montagabend ist im Kreis Altötting ein Brand in einem Keller ausgebrochen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Feuerwehreinsatz in Burghausen: am Montagabend ist im Kreis Altötting ein Brand in einem Keller ausgebrochen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Mann ist bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Oberbayern lebensgefährlich verletzt worden. Auch ein Polizist erlitt Schaden.
##alternative##
dpa
10.05.2022 | Stand: 09:25 Uhr

Der Beamte erlitt bei dem Einsatz eine leichte Rauchgasvergiftung, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Dienstag mitteilte. Die Feuerwehr konnte den Brand in Burghausen (Landkreis Altötting) am Montagabend schnell löschen, so dass die Flammen nicht auf die Wohnungen übergriffen.

Feuer in Burghausen - Kripo ermittelt nach Brand im Kreis Altötting

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie es zu dem Feuer kommen konnte. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.