Steht die Entscheidung in der K-Frage bevor?

Söder landet am Sonntagabend in Berlin - Junge Union für Söder als Kanzler-Kandidat

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, soll am Sonntagabend nach Berlin geflogen sein. Die Junge Union unterstützt Söder.

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, soll am Sonntagabend nach Berlin geflogen sein. Die Junge Union unterstützt Söder.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archiv)

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, soll am Sonntagabend nach Berlin geflogen sein. Die Junge Union unterstützt Söder.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archiv)

Steht die Entscheidung in der K-Frage bevor? Markus Söder ist am Sonntagabend in Berlin eingetroffen. Die JU stellt sich hinter den CSU-Chef als Kandidat.
##alternative##
dpa
18.04.2021 | Stand: 21:40 Uhr

Der bayerische Ministerpräsident war nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur per Flugzeug von Nürnberg in die Bundeshauptstadt geflogen. Zuvor hatte der Spiegel berichtet. Über den weiteren Ablauf des Abends und zum Stand der Dinge im unionsinternen Streit mit CDU-Chef Armin Laschet über die Kanzlerkandidatur war zunächst nichts zu erfahren.

Junge Union mit deutlicher Mehrheit für Kandidat Söder

Im unionsinternen Machtkampf um die Kanzlerkandidatur steht der Parteinachwuchs, die Junge Union (JU), mit großer Mehrheit hinter dem CSU-Vorsitzenden Markus Söder. In einer Videokonferenz der Landesvorsitzenden am Sonntagabend sprachen sich nach JU-Angaben 14 Landesverbände mit deutlicher Mehrheit für Söder aus. Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein als mittelgroße Verbände sowie Brandenburg hätten von einem "gemischten Stimmungsbild" berichtet.

Die Junge Union Nordrhein-Westfalen, die mehr als ein Viertel aller JU-Mitglieder stellt, sprach sich für CDU-Chef Armin Laschet als Kanzlerkandidat aus. Die JU hat 18 Landesverbände.

Wer wird Kanzlerkandidat von CDU und CSU? Die K-Frage spitzt sich zu.

Bilderstrecke

Die politische Karriere von Markus Söder