Frau schwer verletzt

Schlittenunfall am Olympiaberg: Fahrer waren Kinder

Bei einen Schlittenunfall am Münchner Olympiaberg wurde eine Frau schwer verletzt.

Bei einen Schlittenunfall am Münchner Olympiaberg wurde eine Frau schwer verletzt.

Bild: Felix Kästle, dpa (Symbolfoto)

Bei einen Schlittenunfall am Münchner Olympiaberg wurde eine Frau schwer verletzt.

Bild: Felix Kästle, dpa (Symbolfoto)

Bei einem Schlittenunfall in München war am Sonntag eine Frau schwer verletzt worden. Jetzt sind die Schlittenfahrer identifiziert: Ein Bub und ein Mädchen.
##alternative##
dpa
24.01.2023 | Stand: 14:00 Uhr

Die Fahrer des Schlittens, der am Sonntag eine Frau am Münchner Olympiaberg schwer verletzt hat, waren Kinder. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelte es sich um einen Buben im Alter von zehn und ein Mädchen im Alter von sieben Jahren.

Am Montag war in einer Mitteilung der Berufsfeuerwehr von einem Jugendlichen die Rede gewesen. Details dazu, wie die Personalien ermittelt wurden, teilte die Polizei nicht mit. Vermutlich habe es sich bei dem Zusammenstoß um ein Versehen gehandelt.

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.