Verkehr in Bayern

Schnee und Glätte in Franken - Querstehende Lkw blockieren Autobahnen

Schnee und Glätte haben einige Lkw auf den Autobahnen in Franken zum Stehen gebracht.

Schnee und Glätte haben einige Lkw auf den Autobahnen in Franken zum Stehen gebracht.

Bild: Thomas Banneyer, dpa (Symbolbild)

Schnee und Glätte haben einige Lkw auf den Autobahnen in Franken zum Stehen gebracht.

Bild: Thomas Banneyer, dpa (Symbolbild)

Schnee und Glätte haben am Samstagmorgen in Franken zahlreiche Lastwagen zum Stehen gebracht.
##alternative##
dpa
08.01.2022 | Stand: 10:10 Uhr

Die Schneedecke auf den Autobahnen sei zu hoch gewesen, die Laster hätten zeitweise nicht mehr anfahren können und seien an Steigungen hängengeblieben, sagte eine Polizeisprecherin in Unterfranken am Samstag. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ist für den Tag mit weiteren - teils kräftigen - Schneefällen im Norden Bayerns zu rechnen.

Auf der A7 standen am Morgen in beide Richtungen zwischen der Grenzwaldbrücke und der Anschlussstelle Hammelburg sieben Lkw quer. Aufgrund des geringen Verkehrs am Samstagmorgen bildeten sich laut der Polizei aber nur kurze Staus.

Schnee und Glätte: Chaos auf Autobahnen in Franken

Auch in Mittelfranken kämpften Lastwagen mit Schnee und Glätte: Auf der A9 in Richtung Leipzig blockierte ein Lastwagen den rechten Fahrstreifen. Der Lkw rutschte kurz nach der Anschlussstelle Trockau in die Leitplanke.

Auf der A6 kam ein Lastwagen zwischen Nürnberg-Langwasser und Nürnberg-Ost von der Straße ab und fuhr in eine Böschung. Der rechte Fahrstreifen wurde blockiert. Verletzt wurde bei den Unfällen niemand.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Eis und Glätte

Schnee sorgt bayernweit für Verkehrschaos am Wochenende