Omikron in Bayern

Söder will "in Omikron-Wand eine Tür öffnen"

Bayerns Ministerpräsidetn Markus Söder plädiert für weitere Öffnugnsschritte in der Omikron-Welle.

Bayerns Ministerpräsidetn Markus Söder plädiert für weitere Öffnugnsschritte in der Omikron-Welle.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archivbild)

Bayerns Ministerpräsidetn Markus Söder plädiert für weitere Öffnugnsschritte in der Omikron-Welle.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archivbild)

Markus Söder fordert einen Stufenplan für Öffnungsschritte vom Bund. Er will Lockerungen, sofern die Kliniken nicht überlastet werden.
##alternative##
dpa
06.02.2022 | Stand: 16:16 Uhr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wirbt weiter für Öffnungsschritte in der Pandemie und fordert dazu einen Stufenplan vom Bund.

"Der konsequente Einsatz von FFP2-Masken erlaubt die Rücknahme von Kontaktbeschränkungen", schrieb Söder am Sonntag auf Facebook. "Dazu muss der Bund einen Stufenplan vorlegen."

Söder fordert Öffnungen - vorausgesetzt, Kliniken werden nicht überlastet

Voraussetzung sei, dass die Kliniken nicht überlastet würden. "Wenn wir uns sicher sein können, dass das Gesundheitssystem nicht überlastet wird, dürfen Freiheitsrechte nicht mehr wie in anderen Phasen der Pandemie zurückstehen. Die Menschen haben ein Recht darauf, dass wir schon jetzt Perspektiven für Erleichterungen entwickeln."

Öffnungsschritte in Bayern bei Kultur, Sport und Handel - wenn Krankenhauszahlen stabil

Auf Twitter schrieb Söder weiter, es brauche bei Omikron eine kluge Politik "mit Vorsicht und Hoffnung". Bei Kultur, Sport und Handel sollten weitere Öffnungsschritte angegangen werden, wenn die Krankenhaus-Zahlen stabil blieben. "Nach zwei Jahren mit #Corona wünschen wir uns alle Hoffnung: Wir können in der #Omikron-Wand eine Tür öffnen und vielleicht den Weg von der Pandemie in die Endemie gehen."

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona: Lockdown denkbar?

Wie dramatisch ist der Anstieg der Corona-Zahlen und was bedeutet er für den Herbst?

Lesen Sie auch: Debatte über Lockerungen - Auch Habeck tritt auf die Bremse

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.