Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unglück in Augsburg

Tödlicher Sturz bei Kletteraktion in Augsburg - Kollegen trauern um jungen Friseur

Ein junger Mann starb am Sonntag nach einer Kletteraktion. Er wollte an der Fassade in den dritten Stock gelangen. Dabei stürzte er ab.

Ein junger Mann starb am Sonntag nach einer Kletteraktion. Er wollte an der Fassade in den dritten Stock gelangen. Dabei stürzte er ab.

Bild: Silvio Wyszengrad

Ein junger Mann starb am Sonntag nach einer Kletteraktion. Er wollte an der Fassade in den dritten Stock gelangen. Dabei stürzte er ab.

Bild: Silvio Wyszengrad

Ein junger Mann wollte am Sonntag an der Hausfassade in seine Wohnung gelangen. Er stürzte und starb im Krankenhaus in Augsburg. Jetzt gibt's neue Erkenntnisse.
05.08.2022 | Stand: 10:59 Uhr

Das mehrgeschossige Gebäude in der Äußeren Uferstraße 15 im Augsburger Stadtteil Oberhausen wirkt von außen unscheinbar. Es ist ein frei stehender Wohnblock, wie es ihn in dieser Gegend öfters gibt. Dass sich an diesem Haus am Sonntag eine Tragödie ereignet hat, wird so schnell nicht klar, es liegen keine Blumen am Haus. Die Unglücksstelle ist allerdings nicht direkt an der Straße. Man muss in einen Hinterhof, in dem der Hauseingang liegt. Der junge Mann wollte an der Hausfassade hochklettern. Er verlor den Halt und stürzte nach unten. Mit sehr schweren Verletzungen kam der Mann ins Universitätsklinikum Augsburg. Am Sonntagabend erlag er seinen Verletzungen. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.