Unfall auf der A9 bei Denkendorf

Transporter fährt in Lastwagen - Autobahn Richtung München gesperrt

Nach einem Unfall ist die Autobahn 9 bei Denkendorf in Richtung München am Mittwochmorgen gesperrt. (Symbolbild)

Nach einem Unfall ist die Autobahn 9 bei Denkendorf in Richtung München am Mittwochmorgen gesperrt. (Symbolbild)

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Nach einem Unfall ist die Autobahn 9 bei Denkendorf in Richtung München am Mittwochmorgen gesperrt. (Symbolbild)

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Am Mittwochmorgen ist nach einem Unfall nördlich von Ingolstadt die Autobahn in Richtung München gesperrt. Mindestens ein Mensch ist schwer verletzt worden.
03.02.2021 | Stand: 09:44 Uhr

Bei der Kollision eines Kleintransporters mit einem Lastwagen auf der Autobahn 9 bei Denkendorf ist am Mittwochmorgen mindestens ein Mensch schwer verletzt worden.

Rettungshubschrauber bringt schwer verletzten Beifahrer ins Krankenhaus

Der Transporter sei aus noch unbekannter Ursache auf den Lkw aufgefahren, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Mittwoch in Ingolstadt mit. Der Beifahrer des Transporters wurde so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber gerufen wurde.

Strecke zwischen Denkendorf und Lenting gesperrt

Die Autobahn Richtung München war zwischen den Anschlussstellen Denkendorf und Lenting komplett gesperrt. Zu weiteren Verletzten und zur Ursache des Unfalls nördlich von Ingolstadt konnte die Polizei zunächst noch keine Angaben machen.

Lesen Sie auch: B19: Nadelöhr bei Sonthofen bleibt noch eine ganze Weile