Zugunglück in Miesbach

Zug rammt Auto: 65-Jähriger stirbt

Ein Zug der Bayerischen Oberlandbahn prallte am Dienstagnachmittag mit dem Auto eines 65-Jährige zusmmen. Der Mann war sofort tot.

Ein Zug der Bayerischen Oberlandbahn prallte am Dienstagnachmittag mit dem Auto eines 65-Jährige zusmmen. Der Mann war sofort tot.

Bild: Mohssen Assanimoghaddam, dpa (Symbolfoto)

Ein Zug der Bayerischen Oberlandbahn prallte am Dienstagnachmittag mit dem Auto eines 65-Jährige zusmmen. Der Mann war sofort tot.

Bild: Mohssen Assanimoghaddam, dpa (Symbolfoto)

Ein Zug ist im Landkreis Miesbach am Dienstag mit einem Auto zusammengeprallt. Der Fahrer des Autos war sofort tot. Details zum tragischen Zug-Unfall.
##alternative##
dpa
05.01.2022 | Stand: 16:06 Uhr

Ein Zug hat im Landkreis Miesbach einen 65 Jahre alten Autofahrer erfasst und tödlich verletzt. Der Zusammenprall zwischen dem Zug der Bayerischen Oberlandbahn und dem Auto ereignete sich am Dienstagnachmittag am Bahnübergang bei Thalham, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Nach dem Zusammenstoß wurde das Auto noch 100 Meter weit vom Zug mitgeschleift. Der Fahrer wurde in sein Auto eingeklemmt und erlag seinen Verletzungen an der Unfallstelle. Die 42 Passagiere des Zuges wurden in Sicherheit gebracht und blieben alle unverletzt. Der 43-Jährige Zugführer aus Bayerischzell erlitt einen Schock und wurde nach medizinischer Erstversorgung vor Ort vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Zusammenstoßes war zunächst unklar, die Ermittlungen laufen.

Mehr Nachrichten aus Bayern.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall auf der Außerfernbahn

Zug erfasst Auto an Bahnübergang in Vils