Autounfall bei Altdorf

Drei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Pkw und Polizeiauto

Zwei Polizisten wollten einen Unfall auf der A 6 aufnehmen, als ein Autofahrer mit dem Einsatzfahrzeug kollidierte.

Zwei Polizisten wollten einen Unfall auf der A 6 aufnehmen, als ein Autofahrer mit dem Einsatzfahrzeug kollidierte.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Zwei Polizisten wollten einen Unfall auf der A 6 aufnehmen, als ein Autofahrer mit dem Einsatzfahrzeug kollidierte.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Autofahrer stößt auf der A 6 bei Altdorf in Mittelfranken mit einem Polizeiauto zusammen. Der Unfallverursacher und zwei Polizisten sind schwer verletzt.
##alternative##
dpa
08.07.2021 | Stand: 11:51 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 6 in Mittelfranken sind ein Autofahrer und zwei Polizeibeamte schwer verletzt worden.

Die beiden Streifenbeamten wollten am Donnerstagmorgen einen Unfall nahe der Anschlussstelle Altdorf/Leinburg (Landkreis Nürnberger Land) aufnehmen, wie ein Polzeisprecher sagte. Als die Beamten an einem Parkplatz nahe der Unfallstelle anhielten, sei ein vorbeifahrendes Auto aus zunächst unklarer Ursache von der Fahrbahn abgekommen und habe das Polizeiauto gerammt.

A 6 nach Verkehrsunfall in beide Fahrtrichtungen gesperrt

Die beiden Polizisten saßen zum Zeitpunkt der Kollision noch im Auto. Sie und der mutmaßliche Unfallverursacher mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autobahn 6 musste zunächst in beide Richtungen gesperrt werden. Am Donnerstagvormittag war sie noch in Fahrtrichtung Amberg gesperrt.

Lesen Sie auch: Unfall auf Baustelle in Pfrontener Freibad: Arbeiter schwer verletzt

Lesen Sie auch
##alternative##
Rothenburg ob der Tauber

Falschfahrer verursacht Unfall auf A7: drei Schwerverletzte, ein Toter