Unfall in Neustadt bei Coburg

Nach Überschlag: Zufällig anwesende Polizisten retten verletzte Frau in Bayern

Direkt neeben einer Polizeistreife, baute eine Seniorin einen Unfall. Die Beamten eilten ihr gleich zur Hilfe.

Direkt neeben einer Polizeistreife, baute eine Seniorin einen Unfall. Die Beamten eilten ihr gleich zur Hilfe.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Direkt neeben einer Polizeistreife, baute eine Seniorin einen Unfall. Die Beamten eilten ihr gleich zur Hilfe.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Mit ihrem Auto hat sich eine Frau in Neustadt bei Coburg überschlagen. Zwei Polizisten, die dort eine Verkehrskontrolle machten, retteten sie.
##alternative##
dpa
10.05.2022 | Stand: 08:03 Uhr

Nach einem Autounfall mit Überschlag ist eine Frau in Neustadt bei Coburg (Landkreis Coburg) leicht verletzt aus ihrem Wagen gerettet worden. Zwei Polizisten, die auf der anderen Straßenseite eine Verkehrskontrolle abhielten, retteten die 59-Jährige, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Unfall in Neustadt bei Coburg: 59-Jährige überschlägt sich mit Auto

Eine 82 Jahre alte Autofahrerin hatte demnach am Montagmorgen mit ihrem Wagen eine Straße überqueren wollen und dabei den Wagen der 59-Jährigen übersehen, wodurch die beiden Autos zusammenstießen. Das Auto der 59-Jährigen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf einem Acker. Der Rettungsdienst brachte die Fahrerin in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die zweite am Unfall beteiligte Frau blieb unverletzt. Ein Abschleppfahrzeug mit einem Krahn holte das Auto vom Acker. Insgesamt sind bei dem Unfall rund 10 000 Euro Schaden entstanden.

Mehr Polizei-Nachrichten aus der Region, Bayern und aus Deutschland laufend aktuell hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.