Im Landkreis Weilheim-Schongau

Unfall in Oberbayern: Auto fliegt durch Luft - zwei Tote

Bei einem Unfall auf der A 95 in Oberbayern sind zwei Menschen am Montag tödlich verunglückt.

Bei einem Unfall auf der A 95 in Oberbayern sind zwei Menschen am Montag tödlich verunglückt.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der A 95 in Oberbayern sind zwei Menschen am Montag tödlich verunglückt.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Ein Auto ist bei einem schweren Unfall auf der A95 in Oberbayern 25 Meter durch die Luft geflogen und in einer Baumgruppe gelandet.
Bei einem Unfall auf der A 95 in Oberbayern sind zwei Menschen am Montag tödlich verunglückt.
dpa
26.01.2021 | Stand: 07:49 Uhr

Bei dem Unfall starben die beiden Insassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 23-Jähriger aus München war am Montag mit seinem Wagen bei Antdorf (Landkreis Weilheim-Schongau) aus bisher unbekannter Ursache von der Autobahn abgekommen, über einen gesperrten Parkplatz geschleudert und über eine Leitplanke in die Luft katapultiert worden.

An der Unfallstelle gestorben

Bei dem Aufprall in drei Metern Höhe in der Baumgruppe wurden der Fahrer und seine 20 Jahre alte Beifahrerin in dem Auto eingeklemmt. Dieses wurde so deformiert, dass die Rettungskräfte ihnen nicht helfen konnten. Die beiden starben an der Unfallstelle. Sie konnten erst befreit werden, nachdem die Feuerwehr das Auto aus den Bäumen geschnitten hatte. Die Autobahn war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

Lesen Sie auch: Eisplatte fällt von Lkw-Dach und verursacht Unfall bei Benningen